BEATRICE BIESENBAUM (Jahrgang 1956)

PSYCHOLOGISCHE BERATERIN UND ENTSPANNUNGSTRAINERIN

 

Persönliche Weiterbildung seit 1985 u. a. in der Benediktinerabtei Gerleve, Billerbeck

(Meditativer Tanz / Gestaltexerzitien / Bibliodrama / Kontemplation / Meditation)

 

Mit viel Freude begleite ich seit 1985 Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung: Alles begann mit meiner ehrenamtlichen Arbeit mit geistig behinderten Menschen in Essen. Daraus entwickelten sich in den 1990er Jahren integrative Einzel- und Gruppen-Angebote für behinderte und nicht behinderte Männer und Frauen. Elemente meiner Arbeit sind Meditativer Tanz & Stille-Übungen, Achtsamkeit & Wertschätzung, Echtheit & Sensibilität.

 

Aus-/Fortbildungen u. a.:

 

Im Jahr 2018 nehme ich an folgenden Fortbildungen teil:
 

"Meditativer Tanz - "Der Geist bewegt das All - und auch uns?"
(April/Mai 2018 - Kloster Nütschau, Travenbrück - www.haus-sankt-ansgar.de)

 

 

 

Personzentrierte Gesprächsführung nach
Carl Rogers (2002 - 2004)

(GwG -Gesellschaft für Personzentrierte
Psychotherapie und Beratung e. V., Köln)

 

Meditativer Tanz - Qigong - Meditation - slow motion (2004 - 2005)

(Prof. Dr. Hilda-Maria Lander, Würzburg/Diedorf)

 

Trauer- u. Verlustbegleitung (2004 + 2009)

(IGSL - Internationale Gesellschaft für Sterbebegleitung & Lebensbeistand, Bingen /

Deutsche Paracelsus-Schule, Essen)

 

Entspannungstraining (2008 - 2010):
Fachausbildung Klangmassage
Qigong, Meditation, Chakrenreisen, Phantasiereisen, Entspannung durch Farben und Düfte, Muskelentspannung nach Jacobson, Autogenes Training

(Deutsche Paracelsus-Schule, Essen)

 

Psychologische Beratung (2009 - 2010)

(Deutsche Paracelsus-Schule, Essen)

 

Ganzheitliche Fußmassage (2011)

(Deutsche Paracelsus-Schule, Essen)

 

Esalen-Massage / CranioSakrale Selbsthilfeübungen (2013)

(SOBI, Münster)

 

2. Fachtag "Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung" (November 2015)
(Kolping-Bildungsstätte, Coesfeld)
 

"Wege zum Sein / Wege zur Mitte - Personale Leibarbeit nach Dürckheim" (November 2015)
(Kloster St. Benedikt, Damme/Oldenburg)
  

"Begleitung der letzten Lebensphase und
Trauerbegleitung bei Menschen mit geistiger Behinderung -

3-teilige Fortbildung in Anlehnung an den Palliativ Care-Gedanken"
(Juni 2015 bis Februar 2016)
(Kolping-Bildungsstätte, Coesfeld)
 

"Spiritualität und Palliative Care - 14. Nordwestdeutscher Hospiztag" (Juni 2016)
(Akademie Franz Hitze-Haus, Münster)
 

 

 

 
 

Letzte Änderung: 21.12.2017